Evangelische Kirchengemeinde Vohwinkel


Bezirk Mitte - Dasnöckel

Christian Mamok

Ich würde gerne einmal Kaffee trinken mit Bundespräsident Joachim Gauck - weil er es schafft, Glaube, Kirche und Politik miteinander zu verbinden. Mit Kirche verbinde ich Gemeinschaft. Ich möchte Presbyter werden bzw. bleiben, weil ich sehr dankbar bin, dass ich bislang in meinem Leben, auch in schwierigen Zeiten, sehr viel Glück erfahren durfte und ich durch meine Arbeit in diesem Gremium etwas davon zurück geben möchte.

Wichtig im Leben sind mir Familie und Freunde. Sie geben mir Kraft und sind meine Stütze und mein Rückhalt. Ich bin froh, dass es sie in meinem Leben gibt.

Ein schöner Tag ist für mich, wenn ich abends sagen kann - ja du hast etwas Tolles erlebt: Egal ob bei der Arbeit, in der Gemeinde, in der Freizeit - mit Familie, Freunden oder Menschen, die ich erst gerade kennen gelernt habe. Wenn ich Gott heute eine Frage beantworten müsste, würde sie lauten: „Liebst du das Leben?“ Die Antwort wäre: „JA!“

Katrin-Babette Pfeffer

Mein Name ist Katrin-Babette Pfeffer, ich bin die stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums.
Ein besonderes Anliegen sind mir Verkündigung und Kirchenmusik und daher bin ich in beiden Feldern aktiv, als Prädikantin und als Blockflötistin. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Kirche vor Ort sichtbar und lebendig bleibt und Formen findet, das Wort Gottes zeitgemäß "unter die Leute zu bringen".