Evangelische Kirchengemeinde Vohwinkel

07.04.2019 | Ankündigung

Seit vielen Jahren schon begehen wir die Nacht von Gründonnerstag zu Karfreitag in besonderer Weise mit Gebet, Gespäch, Aktion und einer Nachtwache. Bei uns ist dies bekannt als "liturgische Nacht".

Nun stehen ja die Karwoche und das Osterfest im Zentrum der christlichen Verkündigung. Deswegen geht diese Einladung an alle christlichen Gemeinden, diese Nacht mitzufeiern.

- Startpunkt ist 22h im Pfarrzentrum St. Maria Empfängnis mit einem schlichten Essen (Agape)

- die Gebetszeiten zu jeder vollen Stunde dienen auch als zeitlicher Anker für die Nacht

- niemand ist verpflichtet, die ganze Nacht zu bleiben, auch kurze Abschnitte (z.B. eine oder zwei Stunden) sind problemlos möglich und willkommen

- mitten in der Nacht werden wir einen Spaziergang unternehmen, bei dem wir unseren Friedhof besuchen werden, um am Karfreitag auch unserer Toten zu gedenken

- zwischen den Gebetszeiten versammeln wir uns im (gut geheizten) Pfarrzentrum, um thematisch zu arbeiten. Dies kann als Gespräch, Aktion, Bastelarbeit, Meditation oder Ähnliches geschehen

- am Ende der Nacht (zwischen 4 und 6Uhr) gestalten wir die Osterkerze für die Pfarrkiche St. Mariä Empfängnis, die in der Osternacht entzündet wird als Zeichen für Jesu Auferstehung

- das diesjährige Thema ist dem Hungertuch von Misereor entlehnt und nimmt einzelne Menschen in der Passionsgeschichte in den Blickpunkt

 Elisabeth Gondolf und der Liturgie-Ausschuss des Pfarrgemeinderates Wuppertaler Westen